Ratgeber Fragen & Antworten Angebot Testen Sie uns Kontakt Fragen Sie uns

So erreichen Sie uns.

Eine gute Beratung und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen. Wir von Behrschmidt & Kollegen sind für Sie von Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar.

0911/495 20 10

Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater & Wirtschaftsprüfer

  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Ihre Tätigkeit als Steuerberater & Wirtschaftsprüfer
  • Unkomplizierter Kündigungsservice bei Versicherungswechsel
  • Individuelle Versicherungslösungen für Steuerberatungsgesellschaften
  • Unabhängige Beratung zur Berufshaftpflichtversicherung

Angebot zur Berufshaftpflichtversicherung anfordern FAQs
Broschüre Steuerberater & Wirtschaftsprüfer

Berufshaftpflichtversicherung

Ihr Versicherungsspezialist für Steuerberater & Wirtschaftsprüfer

Als Spezialmakler für die rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe wollen wir Steuerberatern in ganz Deutschland bestmöglichen Versicherungsschutz zu attraktiven Konditionen bieten. Das gilt gerade für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung – die wohl wichtigste Versicherung für Steuerberater. Sie deckt das Berufshaftpflichtrisiko ab. Darüber hinaus sind wir aber auch bei sonstigen Versicherungen rund um Ihre Steuerberater-Tätigkeit für Sie da und selbstverständlich ebenso, wenn Sie sich privat absichern und vorsorgen möchten.

Wir sind einer der wenigen Versicherungsspezialisten für die rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe in Deutschland. Als Steuerberater können Sie bei Behrschmidt & Kollegen auf umfassendes versicherungstechnisches Know How, langjährige Erfahrung und hervorragende Marktkenntnis mit bestem Zugang zu Versicherungen vertrauen. Ob Sie als Steuerberater eigenständig arbeiten, in einer Bürogemeinschaft, Sozietät oder Partnerschaft tätig sind – wir finden für jede Konstellation die passende Lösung für Sie.

Angebot zur Berufshaftpflichtversicherung anfordern

Berufshaftpflicht – Versicherungspflicht für Steuerberater

Bei der Steuerberater-Tätigkeit geht es oft um eine Menge Geld. Trotz großer Sorgfalt ist dabei niemand vor Fehlern gefeit. Diese können im Ernstfall zu erheblichen Schadensersatzansprüchen gegen Sie als Steuerberater führen und im Extremfall sogar existenzgefährdend sein. Denn die Haftung gilt – von bestimmten Rechtsformen abgesehen – unbegrenzt. Aus diesem Grund sind Steuerberater – ähnlich wie Rechtsanwälte und andere freie Berufe – gesetzlich verpflichtet, sich gegen ihr Berufshaftpflichtrisiko abzusichern. Dies ist in § 67 StBerG (Steuerberatungsgesetz) so geregelt.

Die Versicherungslösung für das Berufshaftpflichtrisiko ist eine entsprechende Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung. Sie deckt Vermögensschäden ab, die Mandanten durch Fehler und Versäumnisse ihres Steuerberaters entstehen. Typische Beispiele für die Haftpflicht sind:

  • Aufgrund einer falschen Auskunft des Steuerberaters trifft ein Mandant Entscheidungen, die zu einer unnötigen steuerlichen Mehrbelastung führen.
  • Der Steuerberater versäumt die Widerspruchsfrist gegen einen Steuerbescheid, der dadurch rechtskräftig wird und dem Mandanten finanzielle Nachteile bringt.
  • Bei der Erledigung der Buchführung für einen Mandanten kommt es zu einer fehlerhaften Datenerfassung, dadurch entspricht die Buchführung nicht den gesetzlichen Anforderungen.
  • Bei der Erstellung einer Steuererklärung übersieht der Steuerberater eine steuerliche Absetzungsmöglichkeit. Dadurch muss der Mandant zu viele Steuern zahlen.

Beim Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung muss der rechtlich-organisatorische Rahmen berücksichtigt werden, innerhalb dessen die Steuerberater-Tätigkeit ausgeübt wird. Es kann für den Umfang der Absicherung einen Unterschied machen, ob Sie als einzelner Steuerberater, in einer Bürogemeinschaft, Sozietät oder Partnerschaft tätig sind.

Haftpflichtschutz für Existenzgründer und Einzelsteuerberater

  • Sie unterhalten Ihre eigene Steuerberaterkanzlei
  • Sie betreiben als selbständiger Steuerberater eine Bürogemeinschaft
  • Sie lassen sich erstmalig als Steuerberater zu bzw. gründen Ihre eigene Steuerberaterkanzlei
  • Sie sind Syndikus-Steuerberater in einem Unternehmen

Hier informieren

Haftpflichtschutz für Sozietäten und Partnerschaften

  • Sie sind Sozius einer Steuerberater-Sozietät
  • Sie benötigen ein Angebot für eine Steuerberater-Sozietät
  • Sie sind Partner in einer Partnerschaftsgesellschaft
  • Sie benötigen ein individuelles Angebot für eine PartG oder PartG mbB
  • Sie benötigen ein individuelles Angebot für eine Steuerberater-GmbH oder andere Rechtsformen

Hier informieren

Ihr kostenfreier und unverbindlicher Vorschlag

Sie wollen wissen, wie ein guter Berufshaftpflichtschutz für Sie als Steuerberater aussehen würde? Das ist kein Problem. Fordern Sie einfach über den unten stehenden Button ein Angebot zur Berufshaftpflicht an! Sie müssen dabei nur einige wenige Angaben zur Ihrer Steuerberater-Tätigkeit und zum gewünschten Versicherungsschutz machen, damit wir gezielt am Markt nach passenden Lösungen für Sie suchen können. Selbstverständlich ist unser Vorschlag für Sie kostenlos und unverbindlich. Sie gehen damit keinerlei Risiko ein!

Angebot zur Berufshaftpflichtversicherung anfordern
Diese Sparteninformation gibt Auskunft, welchen Leistungsumfang die genannte Versicherung üblicherweise hat. Die konkreten Versicherungsbedingungen weichen je nach Anbieter / Produkt hiervon ab. Diese Sparteninformation dient ausschließlich der allgemeinen Information über eine Versicherung und mögliche Leistungs- und Schadensfälle.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berufshaftpflichtversicherung für die PartG mbB

Die PartG mbB – was gilt für Berufshaftung und Berufshaftpflichtschutz? Seit fast sieben Jahren gibt es eine neue Variante der…

Besetztes Fax-Gerät berechtigt Anwalt nicht, Sendeversuche aufzugeben

Im Alltagsleben ist das Fax-Gerät fast eine Technik von vorgestern, im Gerichtsleben hat es nach wie vor einen festen Platz….

Notarhaftung und die Berufshaftpflicht

Ein Fall von Notarhaftung und die Berufshaftpflicht des Notars Notare haften für vorsätzliche oder fahrlässige Amtspflichtverletzungen und sind entsprechend zum…